Montag, 20 Februar 2017 08:54

Ankumer Dressur Club: ADC Amateur-Cup: Die „Top Ten“ misst sich bei Horses & Dreams

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Horses & Dreams meets Austria steht vor der Tür und lockt vom 26. April bis 1. Mai 2017 erneut Top-Reitsportler zum CDI4*/CSI4* auf den Hof Kasselmann nach Hagen am Teutoburger Wald. Neben den Professionals gehören auch die besten Amateure des Ankumer Dressur Clubs in jedem Jahr zum Repertoire, denn das Finale des ADC Amateur-Cups ist seit 2014 fester Bestandteil der nationalen Prüfungen im Almased Dressurstadion.

Über 90 Amateure haben sich bei den acht Qualifikationsturnieren im Herbst 2016 und Frühjahr 2017 im P.S.I. Sport- und Auktionszentrum Ankum in das Ranking eingetragen – die besten zwei Ergebnisse pro Reiter zählen für den Endstand. Die Top-Ten steht nun fest und lässt auf eine spannende Tour in Hagen blicken, wenn die Finalisten sich vor großer Kulisse in einer S*-Dressur und in der Prix St. Georges Kür beweisen müssen. Luisa Emmerich aus Bochum, Ann-Sophie Lückert aus Bad Zwischenahn, Claudia Dörn aus Hilter a.T.W., Katrin Berning aus Petershagen, Theresa Vosskötter aus Ostbevern, Franziska Sieber aus Dortmund, Sophie Reef aus Bad Bentheim, Felicitas Hendricks aus Hagen a.T.W., Ninja Rathjens aus Hamburg und Katja Behrend aus Schüttorf sind die Glücklichen, die ihr Ticket für Horses & Dreams jetzt sicher in der Tasche haben. In Ankum zeigten an diesem Wochenende vor allem Ann-Sophie Lückert und Felicitas Hendricks ihr Können und sicherten sich mit Fairmont und Faible-As die goldene Schleife in je einer Abteilung der S*-Dressur für Amateure – der Sieg in der Prix St. Georgs Kür ging an Luisa Emmerich und Daytona E.

Neben den Amateuren waren es die Ponyreiter, die einmal mehr ihre FEI-Prüfungen in der Reitanlage am See- und Sporthotel in Ankum ausgetragen haben. In der Einlaufprüfung sicherte sich Triple-Europameisterin Lucie-Anouk Baumgürtel mit Don Miguel FH und 75,256 Prozent den Sieg in der ersten Abteilung, während Nele Löbbert aus Witten im Sattel von Contra mit 72,179 Prozent die zweite Abteilung für sich entscheiden konnte. Im Finale dominierte Anna Schölermann aus Brande-Hörnerkirchen mit Olivier K vor Tessa Bartels mit Grenzhoehes My Ken und belegte mit Caspari HE WE zusätzlich Rang drei.

Marcus Hermes und Bianca Kasselmann sicherten sich mit Rovereto (Rousseau x Wolkenstein II) und Delatio (De Niro x Rubinstein I) am Samstag je eine Abteilung der S*** – Intermediaire II. Der Nachwuchs-Grand Prix für acht- bis zehnjährige Pferde ging ebenfalls an Hermes, der sich mit 71,325 Prozent vor Andrea Timpe mit For the Memory und Frederic Wandres mit Hot Dance setzte. Im Kurz-Grand Prix dominierte Bianca Kasselmann vor Jennifer Hoffmann mit Florentinus V und Sophie Holkenbrink mit Rock Forever NRW.

Der Ankumer Dressur Club verabschiedet sich nun in die Sommerpause, bevor er im Herbst erneut zu vier Dressurturnieren in das P.S.I. Sport- und Auktionszentrum nach Ankum lädt. Der Eintritt ist bei allen ADC-Turnieren frei, Besucher sind herzlich willkommen. Informationen, Zeitplan, Starter- und Ergebnislisten finden Sie unter www.ankumer-dressur-club.de.

Ergebnisse im Überblick:

14 Dressurprüfung Kl. S*** – Intermediaire II:
1 Abteiltung:
1. Marcus Hermes (Nottuln), Rovereto 4, 71.974%; 2. Andrea Timpe (Hattingen), For the Memory, 69.079%; 3. Insa Hansen (Hagen a.T.W.), Lord Lyttelton, 68.114%; 4. Sophie Holkenbrink (Münster), Rock Forever NRW, 67.675%; 5. Katrin Bettenworth (Spenge), Moncassado, 66.754%; 6. Laura Blackert (Düsseldorf), Doubleyou W, 66.053%;
2 Abteiltung: 1. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.), Delatio, 70.263%; 2. Jennifer Hoffmann (Krefeld/USA), Florentinus V, 68.509%; 3. Frederic Wandres (Hagen a.T.W.), Hot Dance, 67.982%; 4. Nicole Wego (Hagen a.T.W.), Diamonit, 67.281%;

6 Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr.:
1 Abteiltung:
1. Lucie-Anouk Baumgürtel (Nottuln), Don Miguel FH, 75.256%; 2. Anna Schölermann (Brande-Hörnerkirchen), Caspari HE WE, 70.000%; 3. Moritz Baumann (Bremen), Grenzhoehes Ivory, 69.615%; 4. Julia Barbian (Düsseldorf), Der kleine König 3, 68.932%; 5. Anna-Margareta Jürgens (Grebin), Contrast S, 68.376%; 6. Lilian Zimmermann (Bad Iburg), Hesselteichs Donnerboy, 67.564%;
2 Abteiltung: 1. Nele Löbbert (Witten), Contra 34, 72.179%; 2. Anna Schölermann (Brande-Hörnerkirchen), Olivier K, 69.957%; 2. Tessa Bartels (Elze/Esbeck), Grenzhoehes My Ken, 69.957%; 4. Luisa Köllner (Düsseldorf), Gentleman 207, 68.889%; 5. Nele Brosswitz (Iserlohn), Daddy’s Daydream, 68.034%;

10/1 Dressurprüfung Kl.S*, Für Amateure mit 0-2.051 Ranglistenpunkten: 1. Ann-Sophie Lückert (Bad Zwischenahn), Fairmont 10, 68.810%; 2. Anna Athens (Iserlohn), Diamigo OLD, 68.056%; 3. Eva-Maria Siemer (Vechta), Frieda Gold 3, 66.627%; 4. Jana Köning (Wettringen), Reality Dream 8, 66.071%; 5. Alexandra Heyen (Ostrhauderfehn), Ronjon, 65.952%; 6. Jule Ross (Rheine), Suri B, 65.437%;

10/2 Dressurprüfung Kl.S*, Für Amateure mit 2.052 u. mehr Ranglistenpunkten: 1. Felicitas Hendricks (Hagen a.T.W.), Faible-As, 71.111%; 2. Luisa Emmerich (Bochum), Daytona E, 68.452%; 3. Karen Böckmann (Lastrup), Raptor 3, 68.095%; 4. Katrin Berning (Petershagen), San-Siro 4, 68.056%; 5. Franziska Sieber (Dortmund), Charly WRT, 67.778%; 6. Sophia Funke (Cappeln), Lousiana K, 67.744%;

15 Dressurprüfung Kl. S*** – Nachwuchs-Grand Prix, Finale für 8-10j. Pferde: 1. Marcus Hermes (Nottuln), Rovereto 4, 71.325%; 2. Andrea Timpe (Hattingen), For the Memory, 69.017%; 3. Frederic Wandres (Hagen a.T.W.), Hot Dance, 68.034%; 4. Insa Hansen (hagen a.T.W.), Lord Lyttelton, 66.966%;

16 Dressurprüfung Kl.S*** – Kurz-Grand Prix, Finale für 11j. u. ältere Pferde: 1. Bianca Kasselmann (Hagen a.T.W.), Delatio, 71.744%; 2. Jennifer Hoffmann (Krefeld/USA), Florentinus V, 69.845%; 3. Sophie Holkenbrink (Münster), Rock Forever NRW, 68.527%; 4. Katrin Bettenworth (Spenge), Moncassado, 67.674%; 5. Nicole Wego (Hagen a.T.W.), Diamonit, 67.016%; 6. Lothar Plötz Dr.med. (Einbeck), Don of Darkmoor, 65.388%;

7 Pony-Dressurprfg.Kl.L**-Tr., Finale: 1. Anna Schölermann (Brande-Hörnerkirchen), Olivier K, 71.626%; 2. Tessa Bartels (Elze/Esbeck), Grenzhoehes My Ken, 70.488%; 3. Anna Schölermann (Brande-Hörnerkirchen), Caspari HE WE, 69.309%; 4. Anna-Margareta Jürgens (Grebin), Contrast S, 68.943%; 5. Nele Brosswitz (Iserlohn), Daddy’s Daydream, 68.780%; 6. Lana-Pinou Baumgürtel (Nottuln), Heiligenberg’s Nice Blue Eyes, 68.455%;

11 Dressurprüfung Kl.S* – Prix St. Georges Kür, Finale für Amateure: 1. Luisa Emmerich (Bochum), Daytona E, 72.333%; 2. Dana Hancke (Wiefelstede), Shadow’s Dream, 71.083%; 3. Hannah Cichos (Gelsenkirchen), Four Ever, 70.875%; 4. Katrin Berning (Petershagen), San-Siro 4, 70.125%; 5. Felicitas Hendricks (Hagen a.T.W.), Faible-As, 69.583%; 6. Ann-Sophie Lückert (Bad Zwischenahn), Fairmont 10, 69.167%;

Ranking ADC Amateur-Cup: Luisa Emmerich aus Bochum, Ann-Sophie Lückert aus Bad Zwischenahn, Claudia Dörn aus Hilter a.T.W., Katrin Berning aus Petershagen, Theresa Vosskötter aus Ostbevern, Franziska Sieber aus Dortmund, Sophie Reef aus Bad Bentheim, Felicitas Hendricks aus Hagen a.T.W., Ninja Rathjens aus Hamburg und Katja Behrend aus Schüttorf.

 

Quelle: www.horseweb.de

Gelesen 2589 mal
   
© Pferdesportverband Weser-Ems e.V