Freitag, 28 Juli 2017 14:30

Breitensport-Wochenende auch zur Lizenzverlängerung für Trainer, Übungsleiter DOSB 01.-03. September 2017

geschrieben von 
Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Freitag, 01. September 2017 (€30,00)

 2017 Januar 18 11 29 54 IMG 1659

„Wir frisieren Pferde um sie zu fotografieren“

 

 

 

 

 

 

 

Dieses Seminar ist für Anfänger gedacht, die den Einstieg in die Digitale Pferdefotografie suchen! Erhalten Sie wertvolle Tipps  für das professionelle frisieren, herausbringen und aufstellen Ihres Pferdes, bevor Sie mit uns auf Foto- Tour gehen, um Ihre Kamera bewusst einzusetzen. Die Theorie steht weniger im Vordergrund, dafür mehr die Praxis und der Spaß. Unter anderem werden die Themen Bildgestaltung (Pferd), Blende, Verschlusszeiten, ISO, Belichtungskorrektur und Weißabgleich angesprochen und erläutert. Als Voraussetzung sollten Sie mind. eine Spiegelreflex – oder Systemkamera mitbringen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung unbedingt das Kameramodell an.

14:00 – 18:00 Uhr

Referenten: Heinrich Janzen und Jörg Maier

(Pferdewirt Zucht und Haltung und Stallmeister an der Landeslehrstätte / Geschäftsführer PSVWE und passionierter Amateurfotograf )


Samstag, 02. September 2017 (€60,00  -  5LE)

2005 Juni 26 11 16 20 20050626 11 16 20 P1010317-2

„Nachhaltige Pferde-

fütterung und ein

gesundes Stallklima“

 

 

 

 

 

09:00 – 12:30 Uhr

„Nachhaltige Pferdefütterung und ein gesundes Stallklima“, das sind die wesentlichen Eckpfeiler einer tiergerechten Pferdehaltung. Nur sorgfältig gefütterte und gesund gehaltene Pferde sind leistungsfähig, gelassen und lange nutzbar. Eine firmenunabhängige Beratung eines hippologischen Sachverständigen macht die Teilnehmer dieser Fortbildungsveranstaltung so handlungssicher, dass sie ihre ihnen anvertrauten Pferde mit gutem Gewissen tiergerecht halten können. Und handlungssicher bedeutet auch, nicht auf jeden „guten“ Rat hereinzufallen. Am Ende wird stehen, dass weniger manchmal mehr ist, viel nicht viel hilft und Tierschutz nicht teuer sein muss.

Referent: Dietbert Arnold

(öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Pferdezucht und –haltung, Fachbuch- u. Fachsoftwareautor mit eigenem Fotoarchiv, ….)

017-c69ce11f

„Soweit die Hufe tragen"

 

 

 

 

Für ein langes Pferdeleben ist die Hufpflege bzw. ein guter Beschlag unerlässlich. Man kommt nicht umhin, die Hufgesundheit ganzheitlich zu verstehen und zu bewahren.

13:00 - 15:00 Uhr

Referent: Ludger Döller

 staattlich geprüfter Hufschmied (seit 1982)
 

2013 Juni 12 17 04 59 2013 Juni 12 17 04 59 IMG 1637-2

„Bodenarbeit - Ziehst du noch oder führst du schon?“

 

 

15:15 - 17:30

Verantwortung-Vertrauen / Achtsamkeit-Respekt / Körpersprache-Kommunikation / Lernwege des Pferdes. Darüber möchte die Referentin mit Ihnen/dir ins Gespräch kommen und in der Mensch-Mensch Situation die Theorie verkörpern

Referentin: Christiane Popp Referentin im Fachbereich Bodenarbeit / Trainer A /
Vereinsmanager B / Vorsitzende RuF Concordia Emden
Sonntag, 03. September 2017
(€40,00  -  2LE)

2016 Mai 15 14 44 08 20160515 144409

„Sattelkunde“

 

 

Welche Sättel gibt es und wie unterscheiden diese sich. Wie pflege ich mein Sattelzeug richtig. Warum passt nicht jeder Sattel auf jedes Pferd und zu jedem Reiter.

09:00 - 12:00 Uhr
Referentin: Frederike von Bothmer  selbständige Sattlermeisterin / Fachberaterin für Reitsportausrüstung

Lizenzverlängerung gesamt: 7LE (Samstag 5LE/Sonntag 2LE)

Jeder Workshoptag ist einzeln oder zusammen buchbar
Gerne bieten wir Ihnen auch eine Übernachtugnsmöglichkeit in unserem Gästehaus an:
Übernachtung / 2 Nächte / Doppelzimmer mit Frühstück für € 65,00
Übernachtung / 2 Nächte / Einzelzimmer mit Frühstück für € 100,00
Sonderaktion:
Alle Workshopseminare inkl. 2 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer im Gästehaus ab € 190,00
Ansprechpartner:
Svenja Sudeikat
Tel.: 04441-9140 0

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gelesen 577 mal Letzte Änderung am Freitag, 28 Juli 2017 14:37
   
© Pferdesportverband Weser-Ems e.V