Mittwoch, 02 August 2017 07:38

Oldenburger Reitpferde fürs Bundeschampionat

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der Oldenburger Verband hat festgelegt, wer Blau-Rot auf dem Bundeschampionat in Warendorf repräsentieren darf. Folgende Reitpferde sind dabei.

Fest nominiert wurden bei den dreijährigen Stuten und Wallachen Fidermann v. Fidertanz-Baroncelli (Z: ZG Ringkamp) mit Annika Korte, Larkshill Magnifique v. Ampère-Samarant (Z.: Heather Stack), vorgestellt von David Taylor, und Elfendenira v. De Niro-Florencio (Z.: Ewald Grotelüschen) mit Anna Neubauer im Sattel.

Reservisten sind: Granada v. Grey Flanell-Füst Piccolo (Z.: Harm Heinemann) unter Hermann Gerdes, Caty v. Sir Donnerhall-Fürst Heinrich (Z.: ZG Wendeln), ebenfalls mit Hermann Gerdes, HP Elfenliebe v. Diamond Hit-De Niro (Z.: Ewald Grotelüschen) mit Maria Falkner Hansen und Karabella JK V. Zack-Sunny Boy (Z.: Johann Kiep) unter Nadine Seebauer. 

Zwei dreijährige Hengste fahren für Oldenburg nach Warendorf: Landeschampion Finest Selection v. Follow Me-Lauries Crusador xx (Z.: Heinz-Hermann Leismann) mit Lukas Fischer und Fürst Fabrice v. Fürstenball-Sandro Hit (Z.: Arnold Wegbünder) unter Rieke Schnieder.

Reservist ist Dante Quando v. Dante Weltino-Fidertanz (Z.: Franz-Josef Bolte) mit Eva Möller.

Das Bundeschampionat der vierjährigen Stuten und Wallache wird um fünf Pferde aus der Oldenburger Zucht bereichert: Candy v. Sir Donnerhall-Fürst Heinrich (Z.: Paul Wendeln) mit Hermann Gerdes, Feel Free v. Foundation-Sandro Hit (Z.: Indira Wallner) unter Anja Engelbart, Fürstin Gesine PS v. Fürst Heinrich-Sir Donnerhall (Z.: Gestüt Lewitz) mit Heiko Klausing, Danubio v. Dante Weltino-Laudabilis (Z.: Esther Wagner) unter Sandra Kötter sowie First Date v. Fürst Romancier-Sir Donnerhall, gezogen und vorgestellt von Andrea Müller-Kersten.

Als Reservisten wurden benannt: Dark Lord v. De Niro-Lord Liberty (Z.: Johannes Westendarp) mit Ann-Christin Wienkamp und Heideblüte Z v. De Niro-Sir Donnerhall (Z.: Julia Zissel-Hermann) mit David Taylor. 

Fest nominiert ist bei den vierjährigen Hengsten Zum Glück v. Zonik-Florestan (Z.: Ulrich Kasselmann) mit Frederic Wandres.

Als Reservist wurde For Final v. For Romance-Dimaggio (Z.: Sarah Kohl) unter Stefanie Ahlert benannt.

Ohnehin gesetzt sind die Medaillengewinner von 2016: Bundeschampionesse Festina PS v. Fürstenball-Festrausch (Z.: Gestüt Lewitz) und der Bronzemedaillengewinner MDM Zodiac v. Zonik-Donnerschwee (Z.: Bernhard Huslage) unter David Taylor. Wer Festina reitet, ist noch nicht bekannt. Die Stute wurde im vergangenen Jahr von Anja Engelbart vorgestellt, die aber im Frühjahr die Verantwortung für die Schockemöhle’schen Dressurpferde abgegeben hat und nun für den Stall von Bernadette Brune reitet.

 

Quelle: st-georg

Gelesen 322 mal Letzte Änderung am Dienstag, 01 August 2017 17:54
   
© Pferdesportverband Weser-Ems e.V