Donnerstag, 05 Juli 2018 07:38

Sie interessieren sich für die Richter- oder Parcourschefausbildung?

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Samstag, den 03.11.2018 plant der Pferdesportverband Weser-Ems wieder einen Test für die Aufnahme auf die Richter- bzw. Parcourschefanwärterliste.

Die vorherige Teilnahme am Vorbereitungsseminar für zukünftige Richteranwärter am 29.- 30. September 2018 im Rahmen des OLB Jugend-Reitfestivals ist verpflichtend. Interessierte an der Richterausbildung werden hierbei verschiedene Einblicke in die Tätigkeiten der Richter und den Verlauf der Ausbildung als Turnierrichter vermittelt. In Begleitung von Hans-Egon Düring, Sprecher des Fachausschusses Ausbildung, erhalten die Teilnehmer live Einblicke in das Geschehen in den Bereichen Springen, Dressur und Aufsicht auf dem Vorbereitungsplatz auf der laufenden Veranstaltung und werden konkret auf den Eingangstest am 03.11.2018 vorbereitet.

 Die folgenden Voraussetzungen müssen erfüllt werden:

 Richteranwärter Reiten:

  • Mitgliedschaft in einem Pferdesportverein, der dem Pferdesportverband Weser-Ems angeschlossen ist
  • Vollendung des 21. Lebensjahres
  • einwandfreie charakterliche Haltung und Führung (polizeiliches Führungszeugnis erforderlich)
  • Nachweis, dass der Bewerber :

- die Prüfung zum Trainer C Reiten/ Leistungssport bestanden hat und entweder im Besitz des RA 2 oder entsprechende Platzierungen der Klasse L in Dressur- und Springprüfungen oder Vielseitigkeitsprüfungen hat

-  oder Platzierungen in einer Disziplin der Klasse M hat

- oder die Prüfung zum Pferdewirt – Fachrichtung Klassische Reitausbildung - oder zum Trainer A – Leistungssport- bestanden hat.

 

Für die Teilnahme am Eingangstest am Samstag, 03.11.2018 um auf die Parcourschefanwärterliste Reiten zu kommen müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt werden:

Parcourschefanwärter Springen:

  • Mitgliedschaft in einem Pferdesportverein, der dem Pferdesportverband Weser-Ems angeschlossen ist
  • Vollendung des 21. Lebensjahres
  • einwandfreie charakterliche Haltung und Führung (polizeiliches Führungszeugnis erforderlich)
  • Nachweis, dass der Bewerber :

- die Prüfung zum Pferdewirt – Fachrichtung Klassische Reitausbildung- oder

- die Prüfung zum Trainer C –Reiten/Leistungssport- bestanden hat oder

- in Spring- oder Vielseitigkeitsprüfungen der Klasse L platziert war.

 

Bei Interesse oder weiteren Fragen melden Sie sich möglichst zeitnah, jedoch bis spätestens zum 17.09.2018, beim Pferdesportverband Weser-Ems unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel.: 04441-914019, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Gerne führen wir auch einen Test für das Voltigieren und Fahren durch.

Gelesen 385 mal
   
© Pferdesportverband Weser-Ems e.V
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok